08.04. 2021

Es war zwar nicht mehr ganz so kalt, nur der Wind ist noch scharf, aber Frühling ist was anderes.
Wir nutzten den regenfreien Tag und spalteten Holz mit dem Holzspalter, das heißt der Graf spaltete und ich brachte ihm die Kloben und transportierte das Holz weg. Ein bißchen wie in meiner Zeit als Landarbeiterin, die Männer an den Maschinen und die Frauen machen die Handarbeit. Aber ein bisschen workout hat mir noch nie geschadet.
Wir gingen ziemlich spät rein und es gab nur Brot und aufgewärmtes Blumenkohlcurry.
Ich sah mir „Gundermann“ im Fernsehen an. Auch ein Film, den ich noch nicht gesehen hatte. Der Film ist so authentisch und präzise inszeniert, daß er für mich ein Tritt ins Herz war. Es gibt Erinnerungen aus meinem ersten Leben, die sind gut verkapselt. Solche Geschichten brechen sie auf.
Ich habe begriffen, daß ich irgendwann über die eine oder andere Sache reden muß. Sonst habe ich sie so gut weggepackt, daß ich sie mitnehme.
Heute bin ich sehr müde, ich muß früh ins Bett.

Auch das noch:

  • 27.07. 201927.07. 2019 Ein sehr windiger Tag. Vormittags geräumt und einen clafoutis mit Sauerkirschen gebacken. Nachmittags Besuch von Frau Indica mit Freundin […]
  • 20.10. 202120.10. 2021 Noch ein Logistiktag. Auto gepackt, nach Berlin gefahren, ausgepackt. Morgen früh geht es weiter.
  • 25.12. 202125.12. 2021 Heute ging’s wieder. In der Nacht vor Weihnachten hatte ich einen Albtraum, wir hätten einen Verkehrsunfall. Mittlerweile tue ich so etwas […]
  • Die Stunde der GauklerDie Stunde der Gaukler Ich erinnere mich gern an die Zeitungsmeldungen, die von den Zusammenkünfte des jeweiligen Kultursenators mit den Operndirektoren […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „08.04. 2021

  1. danke für den tip mit gundermann, den schaue ich mir jetzt wirklich endlich mal an. über die verpackten sachen könnten sie ja auch schreiben!

Kommentare sind geschlossen.