07.07. 2022

Um sechs Uhr aufgestanden und Frühstück für 8 Personen in den Gartensalon gestellt. Dafür ging ich mittags noch einmal schlafen.
Es regnete Strippen bis in den Nachmittag.
Dann begann im hinteren Teil des Parks das große Fest. Der Nachbar wäre heute 80 Jahre alt geworden und hat sich statt einer Trauerfeier ein Lebensfest für Freunde und die sehr große Familie gewünscht.
Das Gedenken am Baum, unter dem er bestattet ist, war begleitet von Regen, doch dann klarte es auf und es gab Kuchen, Wein, Musik, Tanz, Gesang und Geschichten über ihn.
Abends wurde gegrillt und noch mal viel gegessen. Wir mußten ein paar Mal eine Runde spazieren gehen, weil wir uns völlig überfressen hatten.
Am mittlerweile klaren Abendhimmel stand ein sehr heller Mond.
Das Fest war sehr sehr schön und ich glaube, er hätte es gemocht.
Der Rest des Abends war ruhig. Ich bereitete den Tisch für das morgige Frühstück vor und muß mich jetzt sehr antreiben, mich bettfertig zu machen.

Auch das noch:

  • Uiuiuiuiui!Uiuiuiuiui! Frau R. verjüngt 3sat. Mit der Sendung "Charlotte Roche unter..." tritt sie demnächst wieder vor der Kamera an. Wahrscheinlich […]
  • up and awayup and away Bis zum 30. September könnte es hier recht ruhig werden. Ich werde zwar schreiben, aber ob ich zum Upload komme, weiß ich noch […]
  • Weiter, immer weiterWeiter, immer weiter Dieses Gefühl, daß ich als Schildkröte vor mich hinkrieche und immer mal wieder von einer Herde rasender Lemminge […]
  • Ungarn kann sehr kalt sein IIIUngarn kann sehr kalt sein III Am nächsten Morgen hatte jeder im stillen Kämmerlein seinen Beitrag zu einer besseren Organisation des nächsten Tages […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.