03.04.2019

Ein Tag der Kategorie „Mein lieber Scholli“.
Morgens für drei Tage Berlin in Folge ins Auto gestiegen. In Höhe Neubrandenburg prasselte es erst unter der Motorhaube und dann knallte es unter dem Fahrersitz. Drei Minuten später kochte der Motor und das Batteriezeichen leuchtete. Wir hatten einmal Abschleppen mit dem gelben Auto gewonnen.
Es ging dann mit dem Zug weiter und wir kamen gerade noch zu einem mehrstündigen Meeting zurecht, das Drama pur war.
Dann gingen wir Schnitzel essen, der Tag war ohnehin teuer genug.

Auch das noch:

  • 11.09. 201911.09. 2019 Morgens schien schon die Sonne und wir stiegen ins Auto und fuhren ins Oderkaff. Dort trafen wir die Frau Wortschnittchen und meine […]
  • NotbremsungNotbremsung Stellen Sie sich vor, sie fahren mit einem schönen, flotten Auto. Die Landschaft braust vorbei, alles ist wunderbar. Plötzlich […]
  • 14.01.201914.01.2019 In Berlin gewesen. Die Hinfahrt war Drama. Es ging schon in Bassendorf mit waagerechtem Schneesturm los und setzte sich auf der Autobahn […]
  • 04.09. 201904.09. 2019 Wieder ein Tag, an dem die Vorbereitung auf dieses Drama in Berlin zwei Personen mehr als 6 Stunden Energie kostete. Wäh. Dann gingen wir […]

3 Gedanken zu „03.04.2019

  1. schön, daß euch nichts schlimmes passiert ist!
    und toi toi toi, daß es nicht zu teuer wird mit der reparatur!
    lieben gruß!

Kommentare sind geschlossen.