02.12. 2021

Eine Nacht mit fürchterlichem Mistwetter, Sturm, Regen und Schnee. Ich war schlaflos.
Als ich morgens die Katzen zum Frühstück bat, sah ich, daß das gestrige Gespräch über Brennholz, das wir mit dem Freund aus dem Dorf geführt hatten, auf eine andere Basis gerutscht war. Eine der spiddeligen Eschen hatte sich verabschiedet und bot sich als Brennholz an.
Ich holte sehr viel Holz, räumte durch die Gegend geflogene Dinge zurück und machte Wäsche. Dann wollte der Graf zum Einkaufen nach Stralsund fahren und als wir zurück waren, war der Tag eigentlich vorbei. (Jenseits des Dorfes weiß verschneite Felder und mal wieder Fischkälte.)
Also Essen machen, Beine hoch und nun ins Bett.

Auch das noch:

  • 11.06. 202011.06. 2020 Kühl, bewölkt und hier ein Einkaufstag. Zuerst wurde die Motorsäge im Baumarkt abgegeben. Hoffentlich mit dem Ergebnis, daß es das Geld […]
  • WMDEDGT November 2014WMDEDGT November 2014 Wie immer am 5. fragt Frau Brüllen, was man denn so den ganzen Tag getrieben hat. Der Tag fing bei uns um Mitternacht an. Ich wollte […]
  • Professionalität, dieProfessionalität, die Vor reichlich 20 Jahren, im zweiten Jahr meiner Selbständigkeit, hatte ich ein unangenehmes Erlebnis. Ich hatte gerade ein Produkt auf den […]
  • WMDEGT Mai 2014WMDEGT Mai 2014 Der Beitrag hat gleich mal satte zwei Tage Verspätung, weil ich den 5. gar nicht realisiert habe. Sonst mache ich abends den Feedreader […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.