02.08. 2021

Nachdem ich gestern Abend nur noch müde ins Bett fiel (Ausflug mit dem Enkelkind, Sonntagsessen gekocht, viel Kuchen gegessen), war heute Abreisetag für das kleine Mausebärchen.
Ich packte ihre Sachen und mit Zwischenstopp in Rostock, wo der Graf ein Bankgeschäft erledigte und ich mit ihr in der Zwischenzeit hin- und herrannte und einem Essen bei einem Hersteller sättigender genormter Brötchenklopse, lieferten wir sie wieder bei ihren Eltern ab. Dann ging es noch einmal quer durch Berlin, Dinge ansehen und einsammeln.
Autobahn, McDonald’s und Stadtautobahn waren brechend voll.
Trotzdem waren wir schneller als gedacht und fuhren doch wieder zurück, statt in Berlin zu übernachten.

Auch das noch:

  • Vigil 16Vigil 16 Am Sonntag Abend gab es einen Polizeiruf aus dem Jahr 1977. Nichts Besonderes, eher Ware von der Stange. Ich fand den Polizeiruf als Kind […]
  • Reife LeistungReife Leistung Sich an einem heißen Sommerfreitag den Ischiasnerv einklemmen...
  • 24.08. 201924.08. 2019 Einen Fotografen zu Besuch gehabt, der das Morgenlicht für das Gutshaus von außen und vorn brauchte. Dann Wäsche aufgehängt (die […]
  • 29.07. 202129.07. 2021 Uff, das war ein Tag. Sturm gab es obendrein. Vor dem Frühstück habe ich noch ein Schläfchen auf dem Sofa eingelegt, weil Kinder ja so […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.