02.08. 2021

Nachdem ich gestern Abend nur noch müde ins Bett fiel (Ausflug mit dem Enkelkind, Sonntagsessen gekocht, viel Kuchen gegessen), war heute Abreisetag für das kleine Mausebärchen.
Ich packte ihre Sachen und mit Zwischenstopp in Rostock, wo der Graf ein Bankgeschäft erledigte und ich mit ihr in der Zwischenzeit hin- und herrannte und einem Essen bei einem Hersteller sättigender genormter Brötchenklopse, lieferten wir sie wieder bei ihren Eltern ab. Dann ging es noch einmal quer durch Berlin, Dinge ansehen und einsammeln.
Autobahn, McDonald’s und Stadtautobahn waren brechend voll.
Trotzdem waren wir schneller als gedacht und fuhren doch wieder zurück, statt in Berlin zu übernachten.

Auch das noch:

  • Welcome Back, KittyWelcome Back, Kitty Komisch, wenn sich die Internet-Entzugserscheinungen der ersten Urlaubstage in einen ganz und gar akzeptablen Zustand verwandeln. Kein […]
  • 09.03.201909.03.2019 Noch ein Tag mit Regen, Wind und Sonne und einem mit der Motorsäge eskalierenden Nachbarn. Wir beschlossen, heute nichts zu tun und haben […]
  • 12.03. 202112.03. 2021 Sehr müde. Wir haben in Wind und ab und zu Graupelschauer die großen Eschenstücke weiter gespalten. Ich brauchte das. Der ganze Ärger […]
  • 10. Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/deiner Lieblingsautorin10. Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/deiner Lieblingsautorin Ich glaube ja, die Favorisierung "lieblings"-... ist nur was für Kinder. Wer sind meine Lieblingsautoren? Vielleicht Leute, bei […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.