8 Wechselhaft und Kühl

Ich ahnte es gestern Abend schon, mein Hals war etwas steif, mein Körper so unangenehm schwer, heute morgen, eine Stunde nach dem Aufstehen dachte ich nur „O-o Kitty, das fühlt sich nach Grippe an.“
Ärgerlich, denn die Sonne kam raus und der Graf wollte mit mir einen Ausflug nach Polen machen.  So blieb es bei dem Plan und ich verschwand mit einer Thermoskanne voll Tee gleich wieder im Bett.
Gott sei Dank überkam mich nicht die Schlafkrankheit, sondern ich konnte den ganzen Tag, in die Kissen gebettet, Fotos für den Vortrag sammeln. (Albern, so einen Aufriß zu machen, aber ich mache das zum ersten Mal.)
Desderwegen, keine Neuigkeiten für heute, außer der, dass Nudelsuppe vom Chinamann hilft.

Auch das noch:

  • Wie es wirklich warWie es wirklich war Am Abend des 9. November 1989, nachdem ich die Pressekonferenz mir Schabowskis Zettel-Statement sah, war ich als […]
  • WMDEDGT Dezember 2015 & Sonntagsmäander zusammenWMDEDGT Dezember 2015 & Sonntagsmäander zusammen Irgendwann nach Mitternacht und vor dem Schlafengehen bemerkte ich, dass gestern der 5. war. Der Tag, an dem Frau Brüllen fragt, was man […]
  • 8 – Was haben die denn geraucht?8 – Was haben die denn geraucht? Gestern schraubte ich eine Menge Fotos in die Website von LaPrimavera. Wunderschöne Fotos. Und dann flatterte mir diese Website ins […]
  • Weihnachten. Erledigt.Weihnachten. Erledigt. Weihnachten und icke, das ist ja nicht so die super funktionierende Partnerschaft. Dieses Jahr lief das ganz gut. Das […]

Ein Gedanke zu „8 Wechselhaft und Kühl

  1. Pingback: Results for week beginning 2012-10-01 « Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.