Weiter, immer weiter

In den letzten 5 Jahren habe ich Schreibdisziplin geübt. Mit den harten Worten: „Mädel, vertu nicht deine Zeit!“ habe ich das, was aus mir rauswollte – vor allem, da es sich nicht anfühlte wie ein Remake von Goethes Faust – schön dringelassen.
Seit einiger Zeit lebe ich auch in dieser Hinsicht nach dem Motto „Mir doch egal!“. Was raus muß, muß raus.
So ist aus meinen Notizkladden und aus diesem Blog ein buntes Sammelsurium von Texten geworden. Heute Buchwehklagen, morgen spitzzüngiges Weibergewäsch, übermorgen ein ernster, langer Text.
Wer auf Linkempfehlung hierher kommt, sieht garnicht durch.
Deshalb springt demnächst neues Blog aus meinem Hirn. (Doch das gibts. Das hat ein Herr Zeus vor langer Zeit mal fertig gebracht. Und das Wesen, das ihm aus dem Kopf purzelte, trug eine Eule auf der Schulter und den schönen Namen Athene.)
Die Vorbereitungen laufen schon, der Link erscheint hier demnächst und wenn sich alles so entwickelt, wie ich es mir denke, bleibt das Diary of Kitty K. für die Befindlichkeitsnotizen und Jokes und die etwas längeren – dann hoffentlich auch mal ausgefeilteren – Artikel wird es Babeltext geben.

Auch das noch:

  • SpätzünderSpätzünder Mein erstes Auto hatte ich mit 30 (monatelang legte ich den Berliner Straßenverkehr lahm, weil ich meinen Führerschein bereits […]
  • 20.06. 202120.06. 2021 Die Mittsommerremise ist vorbei.ich muslins Bett und hoffe auf Regen.
  • Kleine VorschauKleine Vorschau
  • Vigil 74Vigil 74 UpRecycling oder Die Odyssee eines Vorhangs. In den 70ern aus Verlegenheitsstoff von des Grafen Oma genäht, hing er Jahrzehnte im Bad. […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „Weiter, immer weiter

  1. gerade dieses kaleidoskop hier gefällt mir.
    aber wenn sie mehr klarheit wünschen, freue ich mich und hoffe auf den link und lese dann kitty doppelt….(hab ja auch zwei augen)
    :-))))

  2. auch ich finde das gemischte – mal so mal so – eigentlich gerade sehr reizvoll! wie halt der kopf arbeitet. oder wie auf einem guten fest mit vielerlei gästen. oder so, wie das läben halt ist… ;)

  3. nein, ich glaube, das neue wird anders als das, was vorher hier zu lesen war.
    hier bleibt es der gemischtwarenladen.

Kommentare sind geschlossen.