Wegen Wetter

verschiebt sich der Sonntagsblogpost auf morgen.

Wenn wir nach Lübeck fahren, um drei Zentner Kaminofen abzuholen, erbricht sich zwischen dem vorpommerschen Kaff und diesem Ort eine Schneewand, die sofort auf der Straße festfriert. Angeber im CLK mit Sommer-Breitteifen fahren Schlangenlinien, LKWs stehen quer und schalten Sie auch morgen wieder zu, wenn Sie den Grafen sagen hören: „Wahnsinn, kuck mal hinter uns! Ein Riesenstau!“

Auch das noch:

  • Aus dem Leben einer DameAus dem Leben einer Dame Ganz einfach. Ich bin eine Frau. Männer benehmen sich possierlich bis ganz, ganz dämlich, um meine Aufmerksamkeit zu bekommen. 1/2 — […]
  • 16.09. 202016.09. 2020 Ein weniger warmer Tag mit Wetterumschwung und nachmittags aufkommendem kalten Nordwestwind. Rumgekramt. In der Apotheke gewesen, eine […]
  • 03.06.201903.06.2019 Gestern Abend mal wieder bei Berührung des Kopfkissens eingeschlafen. Und ich weiß nicht mal mehr, um welche Uhrzeit. Dieser Tag gehörte […]
  • berlin weddingberlin wedding
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Wegen Wetter

Kommentare sind geschlossen.