Wahrnehmung

Der Spiegel berichtet von einer Aktion gegen Kinderprostitution in den USA unter dem Titel Fahnder befreien 79 Teenager.
In Text steht „Die Filmsequenzen zeigen, wie die Ermittler junge Mädchen (…) aus Zimmern und Trucks bringen und – meist mit Handschellen gefesselt – in Polizeiautos setzen.“

Aha. So sieht also Befreiung aus? Merkt hier eigentlich noch jemand was? Soll das ein Witz sein?

…und kann mir bitte jemand sagen, ob ich das so überhaupt noch zitieren darf, ohne daß ich die Urheberrechtspolizei auf dem Hals habe, die mich befreit????

Auch das noch:

  • Oper 2012Oper 2012 Ich bin nun seit gut 15 Jahren audiovisuell erkrankt besonders gefordert. Was heißt, ich kann Filme nicht mehr auf die normale Tour sehen, […]
  • Vigil 65Vigil 65 Das Schöne an diesem kalte Frühlingsanfang war, dass die Birkenpollen für mich nicht zum Problem wurden. Ee wurde erst wärmer, als die […]
  • 26.06. 202026.06. 2020 Endlich die Besucher vom Wochenende aus dem Haus geputzt. Der Graf lus inzwischen die mitgebrachten Sachen ab. Ausgeruht. Organisiert. […]
  • 07.12. 202007.12. 2020 Grau aber relativ warm. Ich prüfte endlich den Kaufvertrag für das Sommerhäuschen, der schon seit einer Woche bei mir liegt. Wir holten […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Wahrnehmung

Kommentare sind geschlossen.