Vigil 64

Die Erkenntnisse der letzten Tage sind: Ich habe die Phase Chatkommunikation, Pinboards und Mailinglisten völlig verpasst. Ich bin erst auf die Blogs aufgesprungen, obwohl ich damals schon intensiv im Netz unterwegs war – die erste Firmenseite schrieb ich 1997.
In den Zeiten vorher habe ich am Arbeitstag so viel telefoniert (man telefonierte ja damals noch), dass ich abends gar nicht mehr kommunizieren wollte. Erst als man sich in der Filmbranche ebenfalls vor allem Mails schickte, wuchs mein Kommunikationsbedürfnis wieder, mein Bedürfnis nach menschlicher Gesellschaft aber nicht.

Videospiele. Interessante, anziehende Sache. Aber ich habe keine Zeit dafür.

Inspirierende Gespräche geführt, lange und ausgiebig.

Völlig verpeilt, dass sich die Liefertermine für die Biokiste durch die Feiertage verschoben haben. Keine richtige Bestellung losgeschickt. Also gibt es weder Joghurt noch Brötchen. Meh.
Und warum es in diesem Shop keine Möglichkeit gibt, Standardeinkaufslisten zu speichern, verstehe ich auch nicht.

Auch das noch:

  • 27.03. 202127.03. 2021 Ein Drinnen-Tag, weil es draußen Regen, Wind, Graupelschauer und ab und zu Sonne gab. Es ist vollbracht, sämtliche Tapete ist in der […]
  • 10.10. 202010.10. 2020 Das mit dem Flur ist hier ein Running Gag. Immer wenn jemand zu Besuch kommt, wische ich den Flur und das Herrenzimmer. Oft so knapp […]
  • NachrichtensperreNachrichtensperre seit gestern stürzt mein IE ab, wenn ich versuche, Artikel aus dem Newsletter der Süddeutschen zu öffnen. Nicht immer, aber […]
  • 26.04. 202126.04. 2021 Zu müde. Es fanden Baggerarbeiten statt und am Abend war ein Beet fertig gejätet. Zwischendurch gab es Schneeregen.