Vigil 43

Wenn der Eishersteller, der meine Verfressenheit am besten reizen kann, einmal im Jahr Eis verschenkt, sind der Graf und ich doch gern zur Stelle. Vor allem wenn diese Eisverschenkstelle fünf Gehminuten von unserer Wohnung entfernt ist.
Ich liebe dieses mit Zusatzkalorien vollgestopfte Eis. Die Neuheit ist etwas Eis in zwei Cookies. Eis in Gebackenem zum Anfassen ist nicht neu, aber ich hasste tropfende Eiscreme in glitschigen Waffeln. Domino hieß das wohl im Westen und im Osten gab es das auch.
Damit kann man sich zwar die nächste Mahlzeit sparen, hat aber ein leicht bekifftes Grinsen im Gesicht.

Auch das noch:

  • BuchempfehlungBuchempfehlung Alle Frauen zwischen 30 und 45, die sich nicht schon seit Jahren einer Beziehung befinden, sei dieses Buch empfohlen. Nein, es ist kein […]
  • 13.04.201913.04.2019 Wenn man mit den Freunden zur Bodenbearbeitung verabredet ist und morgens sieht, daß es nachts geschneit hat - wenn auch nur 1-2 cm - dann […]
  • 21.07. 202021.07. 2020 Wieder Klein-Klein. Eine Jalousie geputzt. Später Zwangsneurotiker-Dinge getan: Nicht nur die verschimmelten Silikonfugen an den Fenstern […]
  • 10.05. 202010.05. 2020 Sonntag. Einzige Tat: Im Sommerkleid mit einem Aperol Spritz auf der Terrasse sitzen und entspannt auf den Wetterumschwung warten, der […]