Vigil 37

Es gibt einen weiteren Drops-Händler in Berlin, gleich bei uns um die Ecke, in der Brunnenstraße. Manchmal geht man ewig an einer Ecke vorbei (mitunter zweimal am Tag) und schaut irgendwann, was es für neue Läden gibt. Handsache Berlin führt Drops-Garne und selbstgemachte Wolle, interessante Stricksachen, Künstler-Porzellan und manchmal gibt es auch Theater.

Ich war zwischen erstaunt und gerührt, in der Ansammlung von internationaler Hipsteria und westdeutschen Erben mit dem Betreiber ein echtes ostdeutsches Künstler-Urgestein zu finden.

Auch das noch:

2 Gedanken zu „Vigil 37

  1. Dann muss ich mir den Laden mal angucken – wegen der selbstgemachten Wolle und allem anderen, das klingt interessant. Aus der Webseite bin ich nicht so recht schlau geworden, aber der Impuls, hinzufahren, war gering, solange der andere Drops-Laden nur zwei Blöcke enfernt ist.

    • stimmt, du hattest deine Wollgeschäft-Auflistung auch dahingehend ergänzt. der Mann sagte mir das gestern. ich verlinke die nachher hier noch.
      ich werde testen und berichten. für mich ist nämlich das Lilledahl verkhus ziemlich weit weg. im Laden hängen schöne Sachen, basierend auf ästhetisch durchdachten Ideen. auch maschinengestricktes. solche Inspiration mag ich.
      wie gut sie als Händler sind, wird sich zeigen. es gab da eine Yelp-Bewertung, die mittelprächtig war (Rabatt der Alpaka-Wochen nicht weitergegeben) und die, nun ja, suboptimale website.
      mal schauen.

Kommentare sind geschlossen.