Vigil 31

Error-Tag.
Erst naßgeregnet auf dem Weg vom Schwimmen nach Hause umgekehrt.
Dann beim Versuch, Website A offline zu stellen, Website B gründlich zerschossen. (von Website B kein Backup gehabt, da Gefälligkeitsarbeit) Website B nicht wieder vollständig hinbekommen.
Bei der Küchenarbeit Alarmstufe Rot ausgerufen, da die Gastherme ernsthaft den Aufstand probte. Sie sprang schon  lange recht laut an, seit einiger Zeit gab es ab und zu eine laute Verpuffung, und über Ostern mehrere, so dass es sich nicht mehr um Zufall handeln konnte. Ich konditionierte mich schon auf Ende der Heizsaison, abends im Mantel sitzen und duschen im Schwimmbad, weil alles schlimmstens kaputt und doof. Aber der Graf hatte den Durchblick und nun faucht sie wieder leise vor sich hin und freut sich über eine neue Zündelektrode.
Nebenher war das Blog plus Strato stundenlang down und danach streikten wichtige Fotos. (100 mal aufschreiben: Ich soll keine Dateinamen mit Umlauten vergeben! Komischerweise können Chrome und Firefox das ab, Safari aber nicht.)
Ich hoffe, ich falle heute nacht nicht aus dem Bett. Das würde den Tag komplettieren.

Auch das noch:

  • 03.04. 202103.04. 2021 Ein letzter strahlender, aber eiskalter Sonnentag, dann wird es erst einmal trübe. Der erste Teil des Tages galt dem Berlin-Drama. Dann […]
  • 19.4.19.4. Ein Tag als röchelnder, sterbender Schwan. Ich wankte immer mal in die Küche, löffelte Fertigpudding, trank literweise Wasser und litt. […]
  • TräumeTräume Der große Vorteil eines ruhigeren Lebens ist, wieder Träume zu haben. So ein Satz klingt wahrscheinlich absurd, aber in den Jahren, die […]
  • Ich wäre gern / SehnsuchtIch wäre gern / Sehnsucht diszipliniert. Täglich Sport oder wenigstens alle zwei Tage. Muckibude, Yoga, Joggen, Schwimmen. Die Welt steht mir offen. Doch zwischen […]