Noch mal Schnittänderung Rückenlänge

und diesmal am lebenden Objekt. Das Tweedkleid, das ich bei Sewing by the Sea nähte, hat so etwas bekommen. – Abgesehen davon, dass die Rücken-Abnäher vom Schnittdesigner sehr gut platziert wurden und wirklich eine gute Figur machen.

Hier ist der Nessel-Schnitt, an dem ich die Änderungen machte. An dem Tweed wäre das nicht möglich gewesen, er franst zu sehr.
rueckenaenderung4
Der Hohlkreuzreduzierung wurde abgesteckt und angezeichnet.
rueckenaenderung5
Dann wird sie aufgeschnitten und
rueckenaenderung6
zusammengelegt. Allerdings laufen die Abnäher jetzt nicht mehr gerade. Das wird noch korrigiert, Referenz ist hier die Mittellinie des Abnähers von oben. (Korrigierte Abnäher – Schwarze Linie)
rueckenaenderung7
Und so sieht der Rücken jetzt am fertigen Kleid aus, keine Beule, keine Falte:
rueckenaenderung8

Auch das noch:

  • ÜbrigensÜbrigens Mit Christa Wolf konnte ich nie etwas anfangen. Während meine beste Freundin in Verzückung verfiel ob "Kein Ort. Nirgends" und jahrelang […]
  • Kein KommentarKein Kommentar Unsere Mutter ist Anfang bis Mitte 30 und sieht für ihr Alter noch sehr gut aus... Briefing für einen Werbespot
  • Vigil 30Vigil 30 Der Graf filme mich vorhin heimlich beim Konstruieren eines Schnitts (besser, bei dem Versuch). Ich nehme mich ja gern stoisch so gealtert […]
  • 29.05. 202129.05. 2021 Es ist noch immer nicht richtig warm, möchte ich anmerken. Aber ein brutaler Temperaturumschwung hätte mich dann auch umgeworfen. Der […]

4 Gedanken zu „Noch mal Schnittänderung Rückenlänge

  1. Klasse.
    Aussagekräftige Bilder, klare Aussagen.
    Bleibt nur die Suche nach einer qualifizieren und willigen Absteckhilfskraft. Schöner Gruß Mema

    • Das macht tatsächlich meist der Mann. Den muss ich nur davon abhalten, allzu pingelig und vorsichtig zu sein.

  2. Pingback: Results for week beginning 2016-03-28 | Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.