Und wieder einmal Hamlet

Why, look you now, how unworthy a thing you make of
me! You would play upon me; you would seem to know
my stops; you would pluck out the heart of my
mystery; you would sound me from my lowest note to
the top of my compass: and there is much music,
excellent voice, in this little organ; yet cannot
you make it speak. ‚Sblood, do you think I am
easier to be played on than a pipe? Call me what
instrument you will, though you can fret me, yet you
cannot play upon me.

Auch das noch:

  • Vorletzter TagVorletzter Tag im ländlichen Idyll. Morgen geht es noch kurz nach Hamburg, der Graf will einfach mal schauen, was die alte Heimat macht. Es gewittert […]
  • 24.01. 202024.01. 2020 Ein arbeitsreicher Tag. Morgens in die Hose gestiegen und länger in einer komischen, vornübergebeugten Körperhaltung gestanden, bis es im […]
  • MMM 4.9. 2013 – Das TenniskleidMMM 4.9. 2013 – Das Tenniskleid Das war eine meiner ersten Arbeiten im Sommer, die noch unter Aufwärmübung liefen. Der Stoff ist gestreifter Baumwolldamast, Meterware […]
  • Nachhilfe für BastelhasserinnenNachhilfe für Bastelhasserinnen Nein, das wir jetzt nicht noch ein Martinslaternen-Bastel-Erfahrungsbericht! Die wahre Heldin ist ohnehin Frau Casino, die lange Zeit […]

2 Gedanken zu „Und wieder einmal Hamlet

Kommentare sind geschlossen.