Sonne auf der Haut

Als ich heute dann doch nicht ins schöne Kaff Frankfurt an der Oder fuhr, weil der erste Stau schon in Adlershof begann, war mir das Badeschiff gerade recht.
Erfahrene User kommen morgens bzw. am Vormittag. Ab dreizehn Uhr reiten hier neuerdings die Pubertisten ein. In Rudeln lassen sich die Mädchen kreischend ins Wasser fallen, ziehen jede Menge alter Spanner an, aber ungeachtet dessen präsentieren die Jungs ihnen ihre Arschbombenkünste. Meine Empfehlung, sie sollen sich wieder in die verpinkelten städtischen Spaßbäder verziehen, nahmen sie leider nicht ernst. Wahrscheinlich ist das Prinzenbad mittlerweile so fest in türkisch-arabischer Hand, daß sie sich nicht mehr hintrauen.
Der Schwulenzirkus fehlte. Wahrscheinlich muß erst vorgebräunt und trainiert werden. Möchte auch sein. Ich will eingeölte Körper sehen für meine drei Euro.

Auch das noch:

  • 15.7. 1015.7. 10 Die Nacht war bewegt. Als ich endlich in der brütenden Hitze eingeschlafen war, weckte mich das Krachen der weit offenen Fenster. Ein […]
  • Sonntagsmäander in der SchafskälteSonntagsmäander in der Schafskälte Das war eine schwierige Woche. Die eine Kollegin war schon seit letzter Woche mit Magen-Darm ausgefallen und als ich am Montag ins Büro […]
  • SehenSehen Komischerweise gibt es von diesem Urlaub nur 15 Fotos, einen guten Teil hat der Gastgeber von mir gemacht. Das Wetter war nicht danach und […]
  • SonntagspostSonntagspost Das wird mal wieder ein Mäanderartikel, Sonntags geht nix anderes. Leider werden ein oder zwei Links fehlen, Artikel, die ich eigentlich […]

3 Gedanken zu „Sonne auf der Haut

  1. REPLY:
    ach, das ist nicht schlimm. jeder weggebliebene erhält die exklusivität des ortes. (ich bitte für die arroganz um entschuldigung!)

  2. Ich weiß gar nicht, ob man das sagen darf als Berliner. Ich bin da noch nie drinnen gewesen …

Kommentare sind geschlossen.