Schon wieder Sonntag

Es wird hier langsam ruhig. Vorher gab es Besuch von Spontivs, die uns verwöhnt, bekocht und mit Hilfe und Dingen beschenkt haben. Ohne sie hätte der Garten zwischen Gutshaus und Kutscherhaus noch einen Zaun und wirre Bäumchen würden herumstehen. Und es sind noch viele andere Dinge sortiert und verräumt, zu denen wir nie gekommen wären. Es war wie ein kleiner Urlaub.

Dieses Wochenende kamen Kind, Mann und Enkelkind. Und wie es so ist. Mit ihrem Eintreffen war dieser gigantische Sommer zu Ende. Der Herbst kam mit Sturm und Regen und binnen zwei Stunden war es 15 Grad kälter. Das Enkelkind scheint die Rennstrecken hier zu mögen, sie tobte stundenlang durchs Haus. (Das Schönste war ja, wie sie ekstatisch ein freigelegtes Kupferrohr begrüßte. Es gibt nämlich eines zu Hause direkt an ihrem Wickelplatz, das sie auch sehr mag.)

Nun geht es etwas langsamer weiter. Der Boden liegt voller Nüsse, die Birnen sind bald reif und es gibt noch etwas Holunder.

…und hier gibt es sicher demnächst wieder etwas mehr zu lesen.

Auch das noch:

  • Fuck!Fuck! Ein Jahr lang konnte ich problemlos Softwareupdates mit meinem Silberrücken-iPhone machen, ohne es hinterher entsperren zu […]
  • Soulfood – Saure EierSoulfood – Saure Eier Das ist so ein typisches Familienessen, das nur die Leute zu schätzen wissen, die es kennen. Ich habe das nie großartig jemandem erzählt, […]
  • 4. Dein Hassbuch4. Dein Hassbuch Da bleibt es nicht bei einem. Elf Minuten ist der Favorit der Neuzeit, wie auch die anderen Coelho-Schinken. Ich freu mich für ihn, […]
  • 17 Jahre alte Kontaktabzüge gefunden17 Jahre alte Kontaktabzüge gefunden
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.