Notschlachtung abgewendet

Der Graf hat angefangen. Er hustete, krächzte und schnaufte. Dann zog ich nach, aber immer nur mit: „Ui, gehts mir sch…“ und nix so Richtigem. Dann ging es dem Grafen besser, mir aber schlechter und ich fing an zu niesen. Dann sprang der Infekt wieder auf den Grafen zurück und als ich dann nach einer Woche halbtags rumliegen wg. Fieber bzw. Untertemperatur dank Ibuprofen (ich weiß nicht, ob andere diese Nebenwirkung auch haben) noch Ohrenschmerzen bekam, ging ich doch zum Arzt.
Dem berichtete ich von meinen feinen Hausmittelchen: Ingerwertee, Hühnerbrühe mit Chili, Nasenspülungen…
Er schaute mir ins Ohr – sieht ok. aus – klopfte mir im Gesicht rum – Aua! und meinte dann in seiner unnachahmlichen Art: „Da könnse jetzt noch drei Wochen mit Hausmittelchen weitermachen und kommen dann noch mal oder Sie bekommen was richtiges.“
Ok., dann nehme ich jetzt Antibiotika, weil die Nebenhöhlen mal wieder böse gelblich brodeln. Beziehungsintern haben wir jetzt den Genesungs-Wettbewerb zwischen Schulmedizinhöriger und Globulifreund. Raten Sie mal, wem es nach zwei Tagen besser geht.

Schade, dachte ich doch, mit dem Besuch der Frau Hühnerschreck am Anfang der Woche sei ich wieder fit. Doch weit gefehlt…

Auch das noch:

  • 12.06. 202112.06. 2021 Sehr müde.
  • 06.02.201906.02.2019 Leider müssen Sie hier weiterhin Gejammer ertragen. Heute morgen aufgewacht und gemerkt, daß die Erkältung nun auch in den Bronchien […]
  • 25 – Auf dem Zahnfleisch kriechend geschrieben25 – Auf dem Zahnfleisch kriechend geschrieben Das Kind zog heute  mit dem Freund zusammen und großes dickes Kitty assistierte jeweils auf der Ladefläche. O-o, nun merke ich, dass ich […]
  • Null BockNull Bock Gerade eben ein Telefonat gehabt, mit einem Thema, für das ich früher jede Menge Geduld hatte: Alle sind so gemein zu mir! […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Notschlachtung abgewendet

  1. Pingback: Results for week beginning 2012-11-12 « Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.