noch zweimal schlafen

dann steht der umzugswagen vor der tür.
es sind noch einzupacken: der inhalt einer kommode, des begehbaren schranks, des schuhschranks und dann kommt der keller (*grusel*).
das internetz haben sie mir gestern abend dann doch abgeklemmt.

Auch das noch:

  • 29.96. 202029.96. 2020 War denn der Abend, an dem ich mir sagte: „Erst mal kurz die Augen zumachen, dann wache ich sowieso noch mal auf und schreibe den Blogpost.“
  • 24.7.1024.7.10 Am frühen Vormittag fuhr ich den Mann zum Flughafen. Er reiste in die Heimat, Geburtstag feiern. Ich machte auf dem Rückweg eine […]
  • 19.02.201919.02.2019 Der erste Tag, an dem ich das Gefühl hatte, wieder fast gesund zu sein (zumindest bis zur Dämmerung). Das neue Internet aus der Dose […]
  • Mein erstes MalMein erstes Mal Die richtigen Alternativ-Leben-Profis lachen sich jetzt wahrscheinlich krumm. Aber am Freitag empfing ich die erste Bio-Gemüsekiste […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

5 Gedanken zu „noch zweimal schlafen

  1. Na, dann wünsch ich auf jeden Fall hals- und Bein- Mast- und Schotbruch, und immer eine Handbreit Umzugskartons unterm Kiel!

  2. REPLY:
    Das nenne ich mal Schwein gehabt – der Keller war bei mir bislang bei jedem Umzug deutlich schlimmer… und beim nächsten Mal käme erschwerend der „Hobbyraum“ dazu, in dem gefühlte 23,6 km Kabel verlegt sind.

  3. REPLY:
    vor allem letzteres, man weiß ja nie, was kommt.

  4. als ich im oktober letzten jahres umgezogen bin habe ich im keller ca. 5 cbm müll gefunden und entsorgt. ich rate also, frühzeitig mit diesem thema anzufangen … (o;

  5. REPLY:
    zu meinem großen erstaunen war der keller in einer stunde erledigt. da ich ihn beim einzug mit umzugskartons und sportartikeln randvoll gestopft hatte, mußte ich nur ein paar weinkartons aus den ritzen prökeln und konnte einfach ansagen, welche der kisten zum sperrmüll geht und welche ins außenlager.

Kommentare sind geschlossen.