Nee, ne?

Es war also der Bruder von Ivan Rebroff. Und dafür muß sich frau nun von Softie-Männern Zitate aus dem Buch anhören.

Auch das noch:

  • Am  allerletzten SommertagAm allerletzten Sommertag Chablis Premier Cru Zucchini-Lachs-Frittata Radicchio mit Birnen, Feigen und gerösteten Pinienkernen ein wenig […]
  • KuchenunfallKuchenunfall
  • 13.05. 202113.05. 2021 Was für ein bescheidener Tag. Trübe, feucht und kalt. Außerdem ging es mir mittelmäßig übel. Mein Körper hat seine eigene Art, sich mit […]
  • 15.04. 202015.04. 2020 In Erwartung des angekündigten starken Windes schaute ich morgens, was alles wegfliegen könnte, aber es war dann doch eher ein gemäßigtes […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „Nee, ne?

  1. und die cousine vom silbereisen hatte vermutlich was mit lee harvey oswald. wenn es mal nicht der schwager von gotthilf fischer war. (vom geheimnis der chöre fang ich gar nicht erst an – dazu sind die mir zu clever organisiert. schnell kommt man mal in so einem fischer-reisebus abhanden…)

    außerdem schon immer suspekt gewesen: tina york. die schwester von mary roos. (mary nennt sich sicherlich „roos“ weil sie sich von der gefährlichen tina zu distanzieren sucht. ich glaube tina ist ganz allein für den ersten weltkrieg verantwortlich.)

Kommentare sind geschlossen.