move

Veraenderungen sind nicht so mein Ding. Heute ziehe ich von dem wunderschoenen, 200 Jahre alten Tuffsteinhaus am Hafen in ein schnoedes Strandappartement. Mein Zimmerlein mit den Holzfensterlaeden bekommt jemand anders. Alternative waere in diesem Haus ein noch schoeneres Zimmerlein freigewesen, aber mit Blick auf eine sehr nahe, sehr belebte Baustelle. Mich reisst es hin und her.
Zurueckfahren und sagen: ja, ich nehme es? Schliesslich habe ich den Meerblick von der Terrasse ca. 20 Minuten am Tag benutzt, manchmal weniger. Was ist besser? Strandblick und die Moeglichkeit, morgens schnell schwimmen zu gehen? Oder ein Himmelbett in einem Alkoven, fuer das man drei Steinstufen hochsteigt?

Auch das noch:

  • 26.04. 202126.04. 2021 Zu müde. Es fanden Baggerarbeiten statt und am Abend war ein Beet fertig gejätet. Zwischendurch gab es Schneeregen.
  • WMDEDGT April 2017WMDEDGT April 2017 Frau Brüllen möchte wieder wissen, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Diesmal mit veränderten Startbedingungen, was ich gut finde, denn […]
  • Sonntagsmäander unter PlatzregenSonntagsmäander unter Platzregen Mittelprächtig müde und erschöpft. Es gibt immer noch mal einen Ruck und ich werde effizienter, auch wenn ich dachte, das wäre jetzt schon […]
  • SonntagspostSonntagspost Das wird mal wieder ein Mäanderartikel, Sonntags geht nix anderes. Leider werden ein oder zwei Links fehlen, Artikel, die ich eigentlich […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.