Familie oder Bei der Geburt vertauscht?

Oma so: Mädele, ich hab fürs Kind einen Schlafanzug gekauft, der war viel zu groß. Den schick ich dir mit der Post.
Ich so: Omi, ich trage seit 25 Jahren keine Schlafanzüge mehr. Seit ich ich mir die Sachen selber kaufe.
Oma so: Naja, dann schmeiß ich ihn in die Altkleidersammlung. Der war ja auch nicht teuer.
Ich so: Hmpf!
Oma so: Und dann schick ich dir noch einen beigefarbenen Pullover, den hab ich mir mal irgendwann selber gestrickt.
Ich so: Ja. (assoziiere kratzige DDR-Mischwolle auf der Haut)
Oma so: Den kannst du anziehen, wenns bei dir in der Wohnung kalt ist.
Ich so: Oh ja. (ich kann nicht sagen, daß ich nur noch Babymerino und Kaschmir trage)
Oma so: Da sparst du Heizung und schlecht sieht er nicht aus. Obwohl ich damals schon eine alte Frau war, als ich den gestrickt habe.
Ich so: Ja. (HeMan wird sich freuen)
Oma so: Und wenn er dir nicht gefällt, gibts bei dir in der Nähe sicher auch einen Altkleidercontainer.
Ich so: …

Ich kann es nicht verstehen, warum der Zweig der Familie entweder Klamotten kauft, die sofort wieder in die Altkleidersammlung wandern oder welche trägt, die so aussehen, als wären sie aus selbiger herausgeklaubt.

Auch das noch:

  • Wie bei Spejbl und HurvinekWie bei Spejbl und Hurvinek Falls die werten Leser die beiden nicht kennen: Irgendwann muß ich ja wieder raus in den Ringelpiez mit Anfassen. Bock hab ich […]
  • 10 – Große Jungs10 – Große Jungs Gestern Abend war ich mit S. bei Spree vom Weizen, einfach um zu schauen, wie ihr das gefällt. Wir amüsierten uns, aber taumelten nach […]
  • Das Bauchgefühl stimmteDas Bauchgefühl stimmte Frage: Waren Sie so lange in der WG, weil sie nicht erwachsen werden wollten? Steinmeier: Naja, den Vorwurf habe ich ja damals schon […]
  • Also nochmalAlso nochmal Seit zwei Jahren hab ich nicht mehr so einen Frühling erlebt. Also wirklich erlebt und nicht nur so am Rande mitbekommen. Mit Sonne […]

2 Gedanken zu „Familie oder Bei der Geburt vertauscht?

  1. REPLY:
    das ramschhorten ist in meiner familie vom schrottkaufen, zwischenlagern und entsorgen abgelöst worden.
    die sache mit dem bh ist wirklich witzig. meine oma wollte mir öfter unterhosenfehlkäufe aufschwatzen.

  2. Meine Oma tut das auch. Seit Äonen schätze ich. Aber sie tut sie nicht in die Altkleidertonne (so eine Qualität, des kriegsch heut nirgeds mehr!) sondern in den Schrank.
    Und alle 5-7 Jahre bringt sie mir den gleichen BH CupF mit den Worten „des kaasch guet aaziege, des mach nix, wenn er nicht ganz passt, da schaut keiner drauf)Omas sind so, sie leben in einer Welt aus beigefarbener und babyblauer Wolle (dei mal wirklich *billig* war) in der man für eventuelle Krankenhasaufenthalte dringend! mindestens drei karierte Schlafanzüge und/oder ein bis zwei rosa knöchellange Nachthemden braucht.

    Und auch wenn ich im Allgäu wohne laufe ich zu ihrem vollkommenen erstaunen weder in Freizeit noch (und da schon gleich gar nicht) im Dirndl rum – habe jetzt inzwischen aber fünf!

    liebe Grüsse! :-)

Kommentare sind geschlossen.