Emotional Overload

Wenn ganz harmlose Ereignisse einem plötzlich die Seele aufschrammen bis runter aufs Fleisch.
Bevor ich loslege: ich hasse theatralische Gefühle, weine nicht gern und noch weniger gern bin ich auf andere Menschen angewiesen. Theoretisch. In Wahrheit bin ich natürlich ein bedürftiges Kuschelmonster, das Zuspruch braucht wie Balkonblumen Wasser.
Seit zwei Wochen drehe ich am Zeiger. Die Physiotherapie nimmt mir meine geliebten Muskelverspannungen weg und baut mich neu wieder auf, anders. Ich fühle mich, als wäre mir der Panzer weggerissen. Dünnhäutig, empfindlich, nicht in der Lage, unangenehme Dinge abzublocken. Habe nah am Wasser gebaut und heule wegen des geringsten Problems. Gute Güte.
HeMan steht kopfschüttelnd da, wenn ich ihm das Hemd naßheule und Rotz und Blasen schluchzend erkläre, ich würde sowieso alles falsch machen, würde mich sooo alleingelassen fühlen und hätte das Gefühl, er könnte mich jede Sekunde verlassen.
Kinderkram. Und scheinbar muß ich da doch durch.

Auch das noch:

  • Aus der Reihe: Dusselige WerbebriefingsAus der Reihe: Dusselige Werbebriefings Wir suchen 2 Frauen zwischen Anfang- und Mitte 40. Sie sind jung gebliebene sympathische Frauen, die viel Spaß im Leben haben. Sie […]
  • 21.09. 2022 – Reisetag21.09. 2022 – Reisetag Morgens Buletten gebraten, Brote geschmiert und ein paar Gläser mit frisch gekochtem Milchreis gefüllt. Dann Sachen gepackt. Der Graf […]
  • 14.09. 2022 – Holztest14.09. 2022 – Holztest Es war nicht mehr ganz so warm und bedeckt. Eigentlich gutes Pilzwetter. Die Freundin von drei Dörfer weiter schickte Fotos von […]
  • 10.09. 2022 – Rumkrawanzt10.09. 2022 – Rumkrawanzt Ein dunstiger Spätsommermorgen. An solchen Momenten ist der Blick in den Park, auf die im Nebel verschwindenden Bäume wunderschön. Ich […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

6 Gedanken zu „Emotional Overload

  1. wie lange muss er denn spülen? bei mir ist mittlerweile tsuniami- und katrina-alarm zugleich.

    immerhin, dear: HeMan hält durch. da hast du mehr als andere.

  2. danke, das hab ich gebraucht. ja, er hält durch. und ich gebe die drama-queen. mist!
    ich hoffe, das gestern abend war der schleuderhang und dann gehts ab auf die leine, im wind schaukeln.

Kommentare sind geschlossen.