7 – Wenn einem der Himmel auf den Kopf fällt

Oder besser, das Eis vom Dach, dann sperrt man den Gehweg exakt an der Stelle ab, an der es gerade runtergekracht kam. Zumindest in Berlin Mitte. Auch wenn nun gerade DA jetzt keine Dachlawine mehr zu befürchten ist. Ja. Nee. Is klar.
Ansonsten meißele ich gerade LaPrimaveras Lebenswerk in Bits und Bytes. Da sie so garnicht online spricht, ist das manchmal sehr bilingual, wenn wir uns verständigen. Merke: Den Offliner erkennt man daran, dass er schreibt: Willkommen auf meiner Hompage! Und behauptet, ein Blog ginge gar nicht, man sage nicht so viel persönliches von sich und seitenweise persönliche Bekenntnisse abliefert.

Auch das noch:

  • Vigil 22Vigil 22
  • 08.10. 201908.10. 2019 Ein Höllentag. Ich stand in der Dämmerung auf (wääääh!), heizte an, kochte Kaffee und ging rüber zu den Nachbarn, noch mal die Kätzchen […]
  • Etwas verwundertEtwas verwundert hocke ich an meinem Schreibtisch und merke, dass mir Vieles leichter von der Hand geht, als noch vor einem halben Jahr. Natürlich immer […]
  • MMM – Snow WhiteMMM – Snow White Die Nähnerds sind schuld, dass ich nach fast 30 Jahren Pause wieder unvermittelt zu stricken begonnen habe. Erst dachte ich: Oh nee! Das […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.