29.09. 2020

Erst anderthalb Eimer Nüsse gesammelt, dann dem Grafen bei der Vorbereitung aufs Rohre legen assistiert und losen Putz von der Wand im Flur an der Ostwohnung geklaubt, zwischendurch den Kärcher saubergemacht und ins Haus geholt (einen hat der Frost ja schon gekillt, weil im Schuppen vergessen).
Zwischendurch draußen mal die schmusebedürftige Mimi geherzt und den Nachbarn eine Riesenzucchini gebracht.
Am Nachmittag den Putzstaub abgegeduscht und ein Gesellschaftsgesicht aufgemalt. Eine Stunde weit gefahren und mit Menschen mit großen alten Häusern zu einer Tagung getroffen. Bei Vollmond zurück gefahren.

Auch das noch:

  • 21.09. 2022 – Reisetag21.09. 2022 – Reisetag Morgens Buletten gebraten, Brote geschmiert und ein paar Gläser mit frisch gekochtem Milchreis gefüllt. Dann Sachen gepackt. Der Graf […]
  • Vorletzter TagVorletzter Tag im ländlichen Idyll. Morgen geht es noch kurz nach Hamburg, der Graf will einfach mal schauen, was die alte Heimat macht. Es gewittert […]
  • 12.06. 202112.06. 2021 Sehr müde.
  • SonderbarSonderbar Bei längerem Alleinsein neige ich zu sonderbaren Handlungen. Gestern zum Beispiel stand ich zehn Minuten auf einem Feldweg, das […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.