29.02. 2020

Ein Tag auf Achse. Vormittags nach Linstow gefahren zu einer Tagung. Also ich als Begleitung.
Aber ich bin dann doch Besorgungen machen gefahren und der Graf hat repräsentiert.
Zu viele Leute für mich.
Danach fuhren wir zur Metro nach Waren und, was soll man sagen, dieser Laden schließt am Samstag um 13 Uhr. Also fuhren wir nach Rostock zu Selgros.
Es ist jetzt nicht so, daß wir Bier und Klopapier horten wollten, aber wir kaufen alle paar Monate ein oder zwei Großpackungen von letzterem. Paßt in die Zeit.
Wir kamen im Dunkeln zurück und wurden von einem Komitee hungriger Miezekatzen empfangen.
Jetzt ist Ofen sitzen und Fernsehen angesagt.

Auch das noch:

  • 09.04.201909.04.2019 Der Hexenschuss verschwand beruhigenderweise im Laufe des Tages. Ich hatte Gott sei dank noch Ibuprofen von den Halsschmerzen aus der […]
  • Montag ebenMontag eben Der Nacken immer noch steif. Heute nacht kaum geschlafen deshalb. Und der Mann fehlt. Noch 17 Tage... Und zu wenig Arbeit zum richtig […]
  • Karen Duve: Kein LiebesliedKaren Duve: Kein Liebeslied Es ist die Geschichte von Anne. Eines dieser Mädchen, das bleich, teigig, träge, trampelig und hungrig ist. Das im […]
  • 09.12. 201909.12. 2019 Sonne und viel zu tun. Morgens Besichtigung der Gemarkungen, es geht um die Kontrolle aller Wasserleitungen. Was besonders prickelnd ist, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.