24.3.

Ein Null-Tag. In die Sonne blinzeln, Schlafen und Essen. Nur nichts komplexes tun. Und schon Putzen ist komplex.
Am frühen Abend, nach dem Mittagsschläfchen, kam das Kind und wir saßen unten in der Weinerei bei Kaffee und Kuchen, dann stolperte ich wieder die Treppen hoch und bügelte etwas, das kann ich auch im Halbkoma.
Der Graf hatte seine Rückkehr für 23:30 Uhr angekündigt, aber da schlief ich schon…

Auch das noch:

  • Springtime ItchSpringtime Itch Wie jedes Jahr, zuverlässig Anfang März, signalisiert mir mein Körper, daß jetzt alles anders wird. Was sich in […]
  • ReisebügelautomatReisebügelautomat
  • Herrschaften,Herrschaften, ich bin fasziniert. Da rührt man wahlweise Wasser, Quark, Borax und Soda oder Kalk und Sand, nimmt Kalk und Kreide, färbt das […]
  • 18 Jahre18 Jahre Vor zwei Stunden rauschte eine Mail in mein Postfach, die mit "Lange her" überschrieben war. Klassenkamerad (die meisten Namen habe […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.