24.06.2019

Nach den wilden letzten 4 Wochen war heute Ostseetag. Auch gedacht zum Sackenlassen und Auswerten. Das Einzige, was sackte, waren wir. Nämlich auf die ausgebreitete Decke am FKK-Strand Aufgang 17a. Und dann schliefen wir ein. Stilecht, der Wessi bekleidet, die Ossi nackt.
Nach anderthalb Stunden wachte ich frierend vom scharfen Wind auf. Selbst anziehen nutzte nichts mehr. Zuviel Sonne, zuviel Wind, alles doof.
Wir fuhren zurück ins grüne Parkidyll, fanden Erdbeeren von der Nachbarin vor und wurden bekocht.
Ein schöner Tag.

Auch das noch:

  • Sonntagsmäander unter GewitterwolkenSonntagsmäander unter Gewitterwolken Eine gute Woche, getragen vom Schwung des letzten Wochenendes, wo nette Menschen in Glams Himmelsquartier den Sommer begrüßten. Mir war […]
  • W.T.F. Fräulein Hegemann?W.T.F. Fräulein Hegemann? Keine Ahnung, warum der Hegemann-Hype mir seit langem die Nackenhaare sträubte. Weil ich bei Hype ohnehin vorsichtig bin? Weil ich es […]
  • 22.12. 201922.12. 2019 Nichts getan, so wie ich es mir vorgenommen hatte. Abgesehen von Baum schmücken und einem Spaziergang.
  • Stöckchen schnitzenStöckchen schnitzen Ich habe ja noch Treibholz-Stöckchen-Schulden, die sollten mal abgearbeitet werden. Es wird ein bisschen boulevardesk. 1. Wo würdest du […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.