22.05. 2021

Ein kuschliger Tag.
Das Wetter ist wie versprochen unzuverlässig. Als wir mit dem Enkelkind schon auf dem Heimweg von einem Spaziergang mit wunderschönem Sonnenschein waren, kam plötzlich eine schwarze Regenwand mit Sturm angerast und überholte uns. Gott sei Dank nahm uns die Nachbarin, die grade vorbeikam, ins Auto und fuhr uns vor die Tür.
Danach war das Enkelkind nicht mehr zu überreden, vor die Tür zu gehen, auch wenn die Sonne schien. Sie versteckte sogar eine ihrer Socken, denn barfuß konnte sie ja nicht raus.
Sie sortiere mit ihrer Mutter auf dem Teppich Knöpfe und kuschelte sich am Ofen aus Sofa.
Und irgendwie waren alle froh müde. (Das lass ich jetzt so stehen.)

Auch das noch:

  • Dorfnotizen 8Dorfnotizen 8 Die erste Nacht für Kitty allein zu Haus war der blanke Horror. Ich lag im Bett und hatte Angst. So sehr, wie ich noch nie welche hatte. […]
  • Alles eine Frage der TechnikAlles eine Frage der Technik Der Server von blogger.de hat sich verabschiedet. Das ist der Moment, wo ich dann über meine Textpattern-Selberbasteleien auf einem […]
  • 18.03. 202118.03. 2021 Bei Primavera gewesen. Da wir mit Maske mit ihr zusammensaßen, nutzte ich die Gelegenheit, ihre zwei neuen Kater intensiv zu […]
  • Härte zeigenHärte zeigen Berlin greift gegen die Crash-Kids, die im Amtsdeutsch jugendliche Intensivtäter heißen, hart durch. Im Extremfall gibt es Stubenarrest […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.