12.03 2022

Es ist immer noch sehr windig, aber sonnig.
Der Wind half heute, drei Maschinen Wäsche innerhalb einiger Stunden zu trocknen. Bei einem Waschgang hatte sich die Maschine sogar verschluckt, hatte einen Hüpfer gemacht und wollte danach nicht mehr schleudern und die Wäsche war noch sehr nass.
Wir luden den Holzspalter ab und der Graf schloß ihn an. Dafür mußte erst noch eines der Kraftstromkabel umpolen. Aber kein Problem für einen Ingenieur.
Danach belud der Graf den Transporter für unsere morgige Reise. Ich sortierte Wäsche und kochte Milchreis und Kichererbsen und dann noch Curry mit Wirsing und Kichererbsen.
Jetzt ist es eigentlich Schlafenszeit, ich habe letzte nacht schon kaum geschlafen.

Auch das noch:

  • 03.07.201903.07.2019 Wenn man die Gelegenheit hat, auszuschlafen, wird man früh wach. So wie heute. Ich ging dann in die Badewanne und gab hinterher den […]
  • 31.08. 202131.08. 2021 Mit Matschepampe gespielt. Also die Herren der Schöpfung.
  • Weisheit für den MontagWeisheit für den Montag Tote Pferde reiten stinkt irgendwann.
  • DachterrassenrudelDachterrassenrudel Heute nacht auf der Glamourdickschen Dachterrasse. Man stelle sich ein Knäuel sehr entspannter, moderat alkoholisierter Menschen plus […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.