08.09. 2021

Die letzten warmen Tage mitnehmen.
Ich schlief heute lange, bis um halb 10. Dann begann ich langsam den Tag. Es passierte nicht viel. Ich saugte das schlumpfblaue Auto aus und beseitige das Chaos in der Küche nach dem Geleekochen. Wir transportierten die Badewanne aus dem Auto und stellten sie erst einmal in den Saal.
Die Berge von Wäsche, die ich letzte Woche gewaschen hatte und die darauf warten, verräumt zu werden, ignorierte ich.
Zwischendurch saßen wir lange in der Sonne. Der Graf ist immer noch sehr erschöpft.
Zur Erholung gab es Kaffee und Kuchen und abends grillten wir.
Es ist immer eine vergnügliche Zeit, wenn die Herren Spontiv hier weilen.

Auch das noch:

  • 04.05.201904.05.2019 Der Herr Spontiv und Gatte fuhren nach dem Frühstück ab und danach produzierte der Himmel erst einmal etwas zwischen Regen, Schnee und […]
  • 17.10. 1017.10. 10 Im Grunde nichts berichtenswertes, weil ich den ganzen Tag verdallerte. Ich wurde erst um 11 Uhr wach. Meine Träume waren mir noch […]
  • WMDEDGT Juli 2020WMDEDGT Juli 2020 Wie immer am Monatsfünften fragt Frau Brüllen, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Es ist ein Sonntag. Ich schlief bis halb 9, fütterte […]
  • und wenn du denkstund wenn du denkst es geht nicht mehr, dann kommt noch so ein Arschloch daher und haut dir eins rein. Baby, Baby, so schlimm kanns doch nicht sein. Du bist doch stark.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.