07.03. 2021

Noch ein dunkler, kalter und windiger Tag, mittags fing es an zu regnen. Wir ließen den Ast liegen und gingen nicht raus.
Der Graf fuhr mittags nach Berlin, weil er etwas zu erledigen hatte. Ich putzte das Silberbesteck.
Dann räumte ich noch etwas rum, strickte Stulpen fürs Enkelkind und heizte den Ofen.
Ein Tag zum früh ins Bett gehen.

Auch das noch:

  • 09.04. 202009.04. 2020 Strahlend sonnig, aber wieder mit kaltem Nordwind. Die Wäsche trocknete schnell auf der Leine. Der Graf schaffte den Dreck aus dem […]
  • Es geschiehtEs geschieht Am Dienstag schleppte ich mich durch den Tag und ging sehr früh zu Bett. Ich habe das noch nie erlebt, dass Ereignisse, die mittelnah oder […]
  • Wegen WeihnachtenWegen Weihnachten kommt der wöchentliche Blogpost eher übermorgen. Frohes Fest!
  • Der T-PunktDer T-Punkt Ich bin im Verteiler eines Konzertagenten, nennen wir ihn T-Productions. Eine Resteverwertungsmaschine. In diesem Newsletter aufzutauchen, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.