06.04. 2021

Noch ein Aprilwetter-Tag mit Tendenz zu Winter. Es war wieder alles dabei. Tauender Schnee, Sonne, Wind und Graupelschauer.
Bi zum Nachmittag gehörte der Tag dem Berlin-Drama. Was bin ich diese verschwendete Lebenszeit und Energie leid.
Dann holten wir Holz und schauten im Park, was demnächst ein Baggerfahrer tun soll. Später arbeitete ich im Haus und ging mit dem Staubsauger durch. Das dauert mehr als eine Stunde.
Abends machte ich aus den übrig gebliebenen Steak etwas sehr scharfes thailändisches mit Reisnudeln.
Draußen schneite es.

Auch das noch:

  • 13.09. 202113.09. 2021 Erstmal langsam gestartet. Geräumt und sortiert. Die Katzen mopsten sich die Knochen von den Hähnen von gestern Abend und benagten sie […]
  • 26.08. 202026.08. 2020 Es regnete nachts, es regnete am Tag und es wird nachts wohl wieder regnen. Dazu ist es nicht besonders warm und ziemlich dunkel. Ich […]
  • 23.11.1123.11.11 Nix besonderes. Bratkartoffeln gemacht. Pixel geschubst.
  • 18.01. 202118.01. 2021 Den ganzen Tag lang Schnee. Sonst freue ich mich darüber, heute war ich nur genervt. Morgen fahren wir relativ früh nach Berlin, damit […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „06.04. 2021

  1. Ist bei diesem ominösen Berlin-Drame eigentlich irgendwann ein Ende in Sicht? Oder geht das ewig weiter?

  2. H. hatte ein Drama, das er 2009 beendete und eines, welches 2016 aufhören musste. Mit Schmerzen. Aber Zeit heilt wirklich die Dauerwunden.

Kommentare sind geschlossen.