04.02.2019

Eine blöde Nacht in Berlin verbracht, mit zugesetzten Nebenhöhlen und Halsschmerzen, tagsüber besserte sich das dann.
Gebadet (auf dem Dorf ist der zur Badewanne gehörige Boiler kaputt und es braucht Vorbereitung, ihn nachhaltig auszutauschen), geputzt und scharf indisch gegessen, um die Bakterien auszuräuchern.
Der Graf, der sich scheinbar angesteckt hatte, mußte einen längeren Mittagsschlaf einlegen, weil der innere Kampf Chicken Madras vs. Erkältung ihn völlig fertig machte.
Dann ging es zurück aufs Dorf.
Und jetzt: Ab auf die Wärmedecke.

Auch das noch:

  • 02.04.201902.04.2019 Wieder ein produktiver Tag. Und wieder war er strahlend hell und kalt, sobald man in den Schatten trat. Zudem war es windig. Zuerst die […]
  • 17.06.201917.06.2019 Wenn die Sonne schien, war es heiß. Außerdem fängt die Insektensaison an, auch wenn es sich noch in Grenzen hält. Aber zwei Bremsen- und […]
  • 15.08. 201915.08. 2019 Ein feuchter, etwas kühler Morgen. Der Herbst schaut manchmal schon durch die Blätter. Mittags fuhren wir nach Berlin und holten auf der […]
  • 17.09. 201917.09. 2019 Ein voller Tag. Die Gästin ist gefahren, Frau Fragmente gekommen, es gab Sturm, Regen und Sonnenschein. Eine Ofenrohröffnung im […]