Vigil 31

Error-Tag.
Erst naßgeregnet auf dem Weg vom Schwimmen nach Hause umgekehrt.
Dann beim Versuch, Website A offline zu stellen, Website B gründlich zerschossen. (von Website B kein Backup gehabt, da Gefälligkeitsarbeit) Website B nicht wieder vollständig hinbekommen.
Bei der Küchenarbeit Alarmstufe Rot ausgerufen, da die Gastherme ernsthaft den Aufstand probte. Sie sprang schon  lange recht laut an, seit einiger Zeit gab es ab und zu eine laute Verpuffung, und über Ostern mehrere, so dass es sich nicht mehr um Zufall handeln konnte. Ich konditionierte mich schon auf Ende der Heizsaison, abends im Mantel sitzen und duschen im Schwimmbad, weil alles schlimmstens kaputt und doof. Aber der Graf hatte den Durchblick und nun faucht sie wieder leise vor sich hin und freut sich über eine neue Zündelektrode.
Nebenher war das Blog plus Strato stundenlang down und danach streikten wichtige Fotos. (100 mal aufschreiben: Ich soll keine Dateinamen mit Umlauten vergeben! Komischerweise können Chrome und Firefox das ab, Safari aber nicht.)
Ich hoffe, ich falle heute nacht nicht aus dem Bett. Das würde den Tag komplettieren.

Auch das noch:

  • Vigil 10Vigil 10 Ich habe einen innigen Hass auf Stockfotos. Als es damit losging, war ich immer noch der Meinung, dass sich eine Firma Gedanken machte, […]
  • Die letzte VigilieDie letzte Vigilie Da mit den Vigilien hat sich aufgeraucht. Das war eine Idee aus der Post-Influenza-Zeit, als ich wieder etwas fitter war. Ich konnte […]
  • Vigil 64Vigil 64 Die Erkenntnisse der letzten Tage sind: Ich habe die Phase Chatkommunikation, Pinboards und Mailinglisten völlig verpasst. Ich bin erst […]
  • Vigil 45Vigil 45 Bei Twitter stolperte ich heute über diesen Text, der sich damit beschäftigt, dass Instagram den entspannten Urlaub kaputtmacht, weil […]