Morgen, morgen nur nicht heute,

denn der Tag war lang und fand aushäusig statt.

Deswegen hier nur, um den Iron-Blogger-Bot milde zu stimmen, der Verweis auf den Blogpost der kommen wird und der von fettem Speck, zähen Schnitzeln, staubigen Pfaden im Elysium, lautem Ächzen über das Tagwerk und so Sachen handelt.

Auch das noch:

  • Der zweite TagDer zweite Tag meiner gesellschaftlichen Invalidität bringt bereits leichte Besserung. Ich kann bereits ohne Schweißausbrüche das KaDeWe […]
  • 21 – Vergessen wir diesen Tag21 – Vergessen wir diesen Tag Denn ich bin irgendwo in den Tiefen eines depressiven Rückschlages verschwunden. Großer Vorteil: Ich spüre zweimal im Jahr für ein, zwei […]
  • Weiter im TextWeiter im Text Da sind noch zwei Urlaubsstationen in der Pipeline und der Freistilstaffel-Artikel ist längst fertig. Komisch, sobald es nicht um mein […]
  • Dialoge 5Dialoge 5 Abschied heute morgen. Er: Das war gestern ein wirklich angenehm streßfreier Tag. Ich: Das wundert mich nicht. Du hast den ganzen […]

Ein Gedanke zu „Morgen, morgen nur nicht heute,

  1. Pingback: Results for week beginning 2015-05-18 | Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.