Vigil 09

Es riecht morgens schon nach Frühling. Ich schaue nach Bowlegefäßen. Doch der Graf bremst mich aus. In der Heimat steht noch so ein riesiger Glaspott.
Mir ist nach einem Abend mit Freunden mit Maibowle und Kalter Ente an einem der ersten heißen Berliner Scheinsommerwochendenden im April. Dazu altmodische Häppchen und Salzstangen.

(Dass es für die Kalte Ente eine große Karaffe mit Stahl- oder Silbermontierung sein muss, wußte ich gar nicht, Oma hat die immer im Topf gemacht. So eine Karaffe hätte ich ja sehr gern.)

Auch das noch:

  • Sonntagabend in der SofakuhleSonntagabend in der Sofakuhle Wenn es Frühling wird, sieht die Welt gleich ganz anders aus. Obwohl. Wenn wir zu Gründonnerstag wieder in den Norden fahren, gibt es […]
  • Mutter und das HähnchenMutter und das Hähnchen Ich bin fasziniert davon, was am Ende dieses als langweilig gescholtenen Wahlkampfes passiert. Angela Merkel steht vor den Fernsehkameras […]
  • Poesie wissenschaftlicher MitarbeiterPoesie wissenschaftlicher Mitarbeiter Bakelitliebhaber greifen entsprechend zum geschätzten Hör- und Sprechknochen und scheibenwählen folgende Berliner Nummer: […]
  • Kitty, schreib es 100 Mal ab!Kitty, schreib es 100 Mal ab! PSYCHO SOMA DEUX: SOMA-DICK´S GUIDE TO SUCCESSFULL PSYCHOTIC CO-DEPENDENCE

Ein Gedanke zu „Vigil 09

  1. Pingback: Results for week beginning 2016-03-07 | Iron Blogger Berlin

Kommentare sind geschlossen.