Älter

Der Tag begann gestern bereits zur Mitternacht sehr gut. HeMan stand vor der Tür mit den allerschönsten rosa Blüten der Saison, einem kalten Champagner, einem Kühler, einem Wärmer drumherum, alternativ als Schal benutzbar und … einem neuen, angeblich sehr frauengerechten Korkenzieher. Weil er mit meinem nie zurechtgekommen ist.
Und es war ein Abend mit strahlendem Lachen und auch einigen Tränen. – Warum Tränen, Herrgott?
Heute habe ich mir endlich den Traumkörper geschenkt. Ich muß nur noch regelmäßig in die Muckibude gehen. Eine Konplot-Kette mit Perlen als Trost für die beim Autoeinbruch verlorene. Eines dieser wunderbar schlichten, aber raffinierten schwarzen strenesse blue-Hemden, wie sie auch Frau Strehle herself zu tragen pflegt. Und die vier letzten cherisettes der Saison aus dem italienischen Schokoladen am unteren Ausgang des Lafayette.
Jetzt noch der Rest Champagner, ein ruhiger Abend, viel Schlaf, denn morgen früh um 9 erwartet mich die erste Trainerstunde (hoffentlich ist er hübsch!).
Ein guter Tag.

Auch das noch:

  • FrühwintersonntagsmäanderFrühwintersonntagsmäander Primavera schreibt, ihr Garten sei unter der Last des feuchten Schnees verwüstet. Es schneite in der Wochenmitte 30cm. Die Bäume hatten […]
  • EndspurtEndspurt So kurz vor dem Urlaub kommt alles zusammen. Ich sitze an der geplanten Abschlußarbeit für Projekt A, habe auch schon die meisten Zutaten […]
  • Tagebuchbloggen – 5. OktoberTagebuchbloggen – 5. Oktober Mit Daten habe ich es nicht so, ich bin schon wieder verrutscht... Der gestrige Tag war sonnig und morgens knackig kühl. In […]
  • Alles so schön bunt hierAlles so schön bunt hier Mein Fernseher, HeMans guter, alter Loewe, scheint mir zu verübeln, daß ich ihn kaum benutze. Nach 10 Minuten Laufzeit hat er eine grüne […]