Vigil 07

Erst nach einem wunderbaren Abend von der ehemaligen Kollegin eingeladen worden, dann rundet der Taxifahrer mangels Kleingeld auf den glatten Zehner ab. – Was ist denn los mit meinem Karma?
Ein Abend, um noch mal in die Zeit von März bis November 2015 einzutauchen. Die Menschen fehlen mir sehr, die Struktur auf jeden Fall und die Erfolgserlebnisse ein bisschen. Aber das hat kein Gewicht gegen den Preis, den ich/mein Körper/meine Gesundheit dafür zahlen würden.
Ich wiederhole seit dem Herbst den Satz: Ich suche einen – womöglich auch unsexy – Job für zwei Tage die Woche. Ob es den gibt, werde ich sehen.

Auch das noch:

  • Vigil 87Vigil 87 Lieber Tagesspiegel, lange habe ich deine Online-Ausgabe ohne Adblocker besucht. Ich dachte mir, irgendwie muss das Geld für die Zeitung […]
  • Vigil 15Vigil 15 An kalten Tagen braucht die Seele Futter. Ich esse dann das osteuropäische Pendant zu Porridge, Buchweizengrütze oder ukrainisch Гречана […]
  • Die letzte VigilieDie letzte Vigilie Da mit den Vigilien hat sich aufgeraucht. Das war eine Idee aus der Post-Influenza-Zeit, als ich wieder etwas fitter war. Ich konnte […]
  • Vigil 44Vigil 44 Die zweite große Razzia seit Anfang der Woche, einmal gegen Familien-Gangs und dann gegen das Rotlichtmillieu. Ich kann mich des Eindrucks […]