Stöckchen

Da kommt es her.
Und ich nehme das jetzt mal auf, um mich immer und ewig daran zu erinnern, wie peinlich angezogen ich manchmal vorm Laptop hocke.
Wenn jetzt das Haus explodiert und ich komme ins Krankenhaus, was sollen denn da die Leute sagen?
Also:

  • Birkenstock-Fake-Latschen, die seit einem Jahr weggeworfen gehören
  • dicke, weiße Kappa-Sportsocken
  • eine gemütliche Hilfiger-Jeans
  • weißes Esprit-Kurzarm-Shirt
  • ein leichter NorthFace Fleece-Pullover
  • und – aber das ist jetzt tatsächlich selten- kochfeste weiße Schlüpfer

Auch das noch:

  • EpilogEpilog als zufällig selbstbewusste Frau ich möchte mich nicht wehren müssen was soll ich denn machen? victim blame er wurde von mir […]
  • Der zweite TagDer zweite Tag meiner gesellschaftlichen Invalidität bringt bereits leichte Besserung. Ich kann bereits ohne Schweißausbrüche das KaDeWe […]
  • Dialoge 6Dialoge 6 Wir gehen über die Kreuzung vom Auto zur Haustür. Er: Mein Gott, seit einem Jahr bauen die an der ausgebrannten Wohnung, als […]
  • Besser als SexBesser als Sex ist schwedische Mandeltorte von I*KEA. Zumindest für Menschen wie mich, die glutenfrei leben und daher um jeden Bäcker einen […]

3 Gedanken zu „Stöckchen

Kommentare sind geschlossen.