Miz Kitty reist mit dem Grafen – Tag 10

Der letzte Urlaubstag, morgen geht es zurück nach Berlin, in das freundliche Chaos von Kisten, Wanddurchbrüchen, gestapelten Möbeln und Mörtelstaub. Aber nur für die Zeit von ein paar Waschmaschinenfüllungen, dann geht es weiter zu La Primavera.
Wir hatten uns einen Ruhetag verordnet, nach der gestrigen Anstrengung. Einfach nur rumhängen und genießen. Ich wechselte nach dem Frühstück zwischen Sonnenliege und Pool lesen und schwimmen. Langsam zogen Wolken auf, ich ging nach oben, um dort den Wechsel Bett – Badewanne zu beginnen.
Der Graf ging kurz nach unten zum Schwimmen und kam mit hängenden Ohren wieder hoch: Der Pool sei gesperrt, die Pumpe sei kaputt. Hm. So am Rande hatte ich auch schon mitbekommen, daß eine Mutter ihren Kindern sagte, der Pool sei bis morgen verboten. (Ich dachte, da ist jemand erkältet und war ganz froh, die kleinen schreienden, wasserspritzenden Biester noch außen vor zu haben.) Aber nein, die Pumpe ist kaputt, und der Wasserspiegel tatsächlich merklich gesunken.
Und die Info gab es für uns nur, weil der Graf mit Platsch ins Wasser sprang. Ich ging ja immer gemessen und geräuschlos…
In Deutschland hätte eine großes Schild am Pool gestanden. Weil hier alles anders ist, konnten wir anderthalb Tage länger schwimmen. :)

Am frühen Abend regnete es ein wenig und danach war die Luft göttlich. Und nun sitze ich auf der Terrasse und habe mir gerade einen Urlaubsabschlußcocktail geordert.

Auch das noch: