Mit dem Spaten in der Hand…

Also, ich hab das Biest zur Strecke gebracht und hoffe, es hat nicht noch Junge bekommen. Jaja, ein Maulwurf auf meinem Webserver. Bzw. ein Exploit.
Die Lehre daraus: alte, ungenutzte Themes entweder updaten oder löschen. Über das twentyeleven-Theme ist das Biest scheinbar gekommen.
Und da der Spaten nichts brachte, hab ich dann doch die Straßenwalze genommen und das WP neu aufgesetzt. Jetzt hakt es an ein paar Stellen noch…

PS. ich konkretisiere: Der exploit sitzt in der Datei wp-content -> themes -> classic -> functions.php und startet von dort aus ein Script, das sich scheinbar in alle index-Seiten auf dem Webspace setzt.
Also WP dringend updaten…

Auch das noch:

  • Irgendeiner ne Idee?Irgendeiner ne Idee? In einem kleinen Kaff nahe Frankfurt (Oder) steht eine Mobilie, die mir gehört. Ein Wohnwagen aus den 70ern der DDR-Marke […]
  • Jetzt echt ma!Jetzt echt ma! Da laufen mir Leute über den Weg, die üben einen Job aus, Fotograf zum Beispiel. Dieser Job bedingt mittlerweile auch, dass sie einfach […]
  • Langeweile am Sonntag nachmittag? Nicht hier!Langeweile am Sonntag nachmittag? Nicht hier! Ein kühler, regnerischer Sonntag nachmittag kann langweilig sein. Aber das lässt sich schnell ändern. Sorgen Sie für prickelnde […]
  • überhauptüberhaupt kommt einem der ganz undamenhafte gedanke, mal was mit zicken, f*cken und nicht richtig ticken zu reimen. mach ich aber nicht. ich habe […]

2 Gedanken zu „Mit dem Spaten in der Hand…

  1. Na Gott sei Dank! Eine Woche vor der re:publica und das Blog spinnt…

Kommentare sind geschlossen.