Kitty taucht ab

Morgen besteigen der Herr Dick und ich das Kittymobil und fahren gen Norden Der Herr Strike und der Herr Ereignishorizont fahren uns auf der Autobahn sicher um einiges voraus.
3 Tage Nichtstunmüssen. Morgens noch halb schlafend in die Ostsee springen. (Hoffentlich) attraktiven Menschen am FKK-Strand auf die netten Körperteile blicken. Rumlümmeln, durchpusten lassen, Sand sortieren, verbeulte Klamotten anziehen und Blödsinn labern.
Ich koche gern, das Trennkostkochbuch ist im Gepäck.
Ach, ick freu mich so!

Auch das noch:

  • Stille TageStille Tage Tag 1: Wellen und Wind Tag 2: Nur noch Wind, die Möwe hat wieder Landeerlaubnis Tag 3: Nicht mal mehr Wind, […]
  • Kitty grübeltKitty grübelt Gestern stolperte ich über den Satz Den Inhalt der Nachricht bestimmt der Empfänger. Bei Amtsbriefen wäre das fein. Ansonsten könnte […]
  • Ach und das noch:Ach und das noch: Den Flur ziert jetzt Kunst vom Herrn Schneck Ich habe mich sehr darüber gefreut! und auch die Sebastian-Rogler-Postkarten-Edition […]
  • HekkkktickkkHekkkktickkk Bügeln, Nägel zuende lackieren, packen und bloß nicht zu viel. Das kleine Schwarze faltenfrei legen. Und irgendwie die Aufregung bezähmen, […]

5 Gedanken zu „Kitty taucht ab

  1. Na, Sie sind bestimmt viel früher da als ich Trödelliese, aber Sie ham ja die Zugangsdaten zum Haus!

  2. Wünsche ich natürlich auch von Herzen. Allerdings ein ganz schöner Schlag, wenn meine drei liebsten Blogger den kollektiven Tauchgang machen… bringen Sie uns schöne Geschichten mit :).

  3. viel spaß, gute erholung und viel spaß!

Kommentare sind geschlossen.