Die größte Herausforderung

Nur 15 Kilo einpacken.
Ich bin eine Frau!
Ich habe Kosmetik und Schuhe!

Auch das noch:

  • Zitty bietetZitty bietet HipHop (eyischfickdischalda!), Sinti-Roma-Gipsy Dance (man beachte die politische Korrektheit), Ballett für Erwachsene (schleif, […]
  • Zur Zeit plätschern die Tage noch so vor sich hin. Was mich nicht darüber hinwegtäuschen sollte, daß am 15. Februar […]
  • HausmütterchenalarmHausmütterchenalarm Mal wieder ein Castingbriefing aus der Hölle (die Verteiler vergessen einen nicht) Wir suchen eine Frau zwischen 28-33 Jahre alt, […]
  • SoziallebenSozialleben So langsam komme ich wieder aus der Winterhöhle. Es wird warm, die Vögel werden hektisch, die Sonne ist schon verdammt kräftig. Ich steige […]

4 Gedanken zu „Die größte Herausforderung

  1. Ich bitte Sie: Es wird sonnig und warm sein, also kein Make-Up, denn für die Farbe sorgt die Sonnenbräune, dazu ein farblich passender Lidstrich oder Lidschattenstift (ich denke da an ein strahlendes Türkis, welches die Bräune noch betont). Zwei Paar Sandalen und ein paar festere Schuhe zum Spazierwandern, ein paar luftige Kleidungsstücke – das wars. Die dicke, warme Kleidung tragen sie eh beim Abflug. :-)

    btw: Schöne Tage im Süden wünsch ich Ihnen.

  2. Da lobt man sich mitreisende Männer und ihr Freigepäck.

  3. hm??? eben sah ich hier einen anderen, neuen text….
    kommentierte….
    ging nicht, wegen fehlender berechtigung…
    schade.

  4. REPLY:
    der mitreisende mann mußte auf ryan air umsteigen, was 10 kilo gepäck bedeutete.
    wenn man mit einer begleitung rest, die zweimal zum bestgekleidetsten mann einer großen und recht glamourösen firma gewählt wurde, hat man kaum die chance, noch ein höschen in seinen koffer zu stecken.

Kommentare sind geschlossen.