Müde

Wieder eine wilde Woche. Ich hoffe, das wird demnächst wieder ruhiger.
Das Enkelkind durch Weißensee getragen, Heizkörper aus Weimar geholt, inspirierende Gespräche gehabt, bei einer Vernissage im Jandorf gewesen.
Die Nachricht erhalten, daß es wohl diesmal doch einen Baum im zukünftigen Garten erwischt hat.
Ich hätte gern einen Zusatztag zum Schlafen.

Stürmischer Spätsommer

Hier geht ein großes Sortieren und Räumen los, verbunden mit hektischen Stricken von warmen Socken. Ich bin ja Frühpackerin. Sobald ich weiß, es geht irgendwann los, fange ich an, die Dinge einzupacken, die ich selten brauche. Lagerbestände, die Kleidung der entgegengesetzten Jahreszeit, alte, noch aufzubewahrende Akten.
Immer noch in der Hoffnung, dass der große Verschiebebahnhof im Norden auch in der geplanten Zeit abläuft. Aber es ist wie es ist, dort vergeht die Zeit langsamer.