31 Countdown für die Ballsaison

Der Graf will seit einem dreiviertel Jahr mit mir auf einen Ball gehen. Flanieren, Tanzen, Parlieren. Mittleres wird spannend, bin ich doch eher Nichttänzerin, aber das soll sich ändern. Die Berliner Bälle waren entweder Nepp oder ausverkauft. Aber das Oderkaff veranstaltet einen Uniball. Daher fuhren wir gestern nachmittag nach C-Burg. Der Graf lieh sich einen Smoking. (Noblesse obliege!) Ich passe in mein schönstes Abendkeid sogar noch rein. Zu meiner großen Freude.
Da wir schon fast im Grunewald waren, fuhren wir zum Mittagsessen in den Tennisclub. Wiener Schnitzel mit Blick auf den verregneten Hundekehlesee. In der Gegend könnte ich mir ein Privatiersdasein schon vorstellen.

Auch das noch:

  • Count-DownCount-Down Etwas vorfristig, Mitte letzter Woche, begann Adventsstress. In dem kurzen Timeslot zwischen Totensonntag und meiner Abreise nach fast […]
  • 28.10.1028.10.10 Alles fast wieder gut. Mutti hat gepustet und es tut kaum noch weh. Ich werde wohl ein bißchen aufpassen müssen in der […]
  • DoppelmistDoppelmist Mein Textpattern verübelt es mir, daß ich vor ein paar Wochen nicht eingegeben habe, daß Sommerzeit ist. Der Zeitstempel zeigt nach […]
  • AufrappelnAufrappeln Diese Erkältung, die gerade in Berlin umgeht, ist echt die Hölle. Es fing alles so harmlos an. Der Graf ignoriert den Winter mit steifer […]